Hinweise zu den Bettkonstruktionen

Unsere Bettkonstruktion funktioniert mit jeder handelsüblichen Matratze bzw. Klappmatratze. Der Auf- und Abbau ist sehr einfach, unterscheidet sich jedoch je nach verwendetem Fahrzeugtyp. Nachfolgend zeigen wir dir (mit Skizzen, Bildern illustriert) die jeweiligen Möglichkeiten der Nutzung der Bettkonstruktionen der jeweiligen Modelle.  

cAMPINGBOX 3.0 Anwendung

Technische Ansicht Campingbox im Kofferraum mit zweiter Sitzbank

Paketiert im Kofferraum (Laderaum eines Fahrzeugs).

Die Sitzreihen können weiterhin benutzt werden.

Technische Ansicht Campingbox im Kofferraum ohne zweite Sitzbank

Paketiert im Kofferraum (Laderaum eines Fahrzeugs).

Die 2. Sitzreihen wird bei unserer Bettkonstruktion „nicht“ als Ablage des ersten Brettes benötigt.

Bettkonstruktion Draufsicht

Technische Ansicht mit Erklärung der patentierten Bettkonsruktion 3.0

1. Bettbrett (1)

2. Bettbrett (2)

3. U-Profil (3) 2,5 mm stark,

50 cm lang

4. Loch mit 30 mm

5. Loch mit 30 mm

6. Loch mit 30 mm

7. Loch mit 30 mm

8. Loch mit 30 mm

9. Loch mit 30 mm

10. Verbindungsscharnier 360 Grad 

Fixierung der Bettbretter über den Gurthalter

Ansicht seitlich Aufhängung Bett über Gurthalter im Auto
  • Variante 1: Aufgeklappt mit U-Profil (3) in der Mitte der beiden Bettbretter (1, 2) fixiert. Die Fixierung des U-Profils (3) erfolgt über den mitgelieferten dritten Klemmschlossgurt. Um die gesamte Bettkonstruktion gegen Abklappen an den Scharnieren (10) zu sichern, wird ein Klemmschlossgurt von unten durch Loch (5), dann durch Loch (6) nach unten gezogen und geschlossen. Dieser wird nun geschlossen und über die Gurtaufnahme des Fahrzeugs gelegt. Diese Variante funktioniert z.B. perfekt bei einen VW Caddy. Diese und die folgenden Varianten sind jederzeit höhenverstellbar.
  • Variante 2: Hier wird der Klemmschlossgurt wie bei Variante 1 durch die Löcher in dem Bettbrett gezogen, danach jedoch durch die Gurtführung gezogen und geschlossen.
  • Variante 3: Hier wird der mitgelieferte Adapter durch die Gurtaufnahme gezogen und der Klemmschlossgurt mittels dem mitgelieferten Schnapphakens am Adapter befestigt. 

Fixierung der Bettbretter über die Kopfstützen Vordersitze 

Ansicht seitlich Aufhängung Bett über Kopfstützen im Auto

Vorbereitung wie bei den vorherigen Varianten. Hier wird der Klemmschlossgurt über die Kopfstützen der nach vorne geneigten Rückenlehnen des Fahrzeugs gelegt. Auch diese Variante jederzeit höhenverstellbar.

Aufbau als Sofa bzw. Relax-Variante

Sofa Funktion der Bettkonstruktion 3.0

Funktioniert nur mit vorhandener Rücksitzbank. Bettbretter werden hier nicht mit U-Profil fixiert. Um die Bettkonstruktion nun gegen Abklappen an den Scharnieren (10) zu sichern, wird das Brett (2) auf der umgeklappten Rückenlehne des Fahrzeugs abgestellt um einen Winkel zu erzielen. Nun wird ein Klemmschlossgurt von unten durch Loch (8), dann durch Loch (9) zu Loch (5) des abgeknickten Brettes (2) zurück über Loch (4) gezogen und dann geschlossen. Dieses hat den Vorteil, dass die Konstruktion nun als Sitz (Sofa) fungiert.

Fixierung der Bettbretter über die Gurthalter mit erhöhtem Kopfteil

Ansicht seitlich Aufhängung Bett über Kopfstützen mit erhöhten Kopfteil im Auto

Aufgeklappt, aber nicht mit U-Profil fixiert. Um die gesamte Bettkonstruktion gegen Abklappen an den Scharnieren (10) zu sichern, wird ein Klemmschlossgurt von unten durch Loch (9), dann durch Loch (8) nach unten gezogen, danach durch die beiden Enden zu Loch (4) und Loch (7) geführt und von dort wieder nach oben. Danach werden die beiden Enden wieder über Loch (5) und (6) nach unten geführt und geschlossen. Dieser wird nun seitlich neben dem Bettbrett (2) über die Gurtaufnahme des Fahrzeugs oder über die Kopfstützen, der nach vorne geneigten Rückenlehnen des Fahrzeugs gelegt.

 

Wichtig! Dies sind nur Anhaltspunkte um ihnen zu zeigen, was mit unserer Bettkonstruktion möglich ist.

Weitere Varianten der Befestigung und Fixierung sind jederzeit möglich.

Hinweis: Wenn die richtige Position mit dem Klemmschlossgurt einmal ermittelt wurde, diese einfach mit einem Filzstift markieren. Damit entfällt beim nächsten Mal das erneute Einstellen der Liegefläche.

 

Benutzung U-Profil an der Bettkonstruktion

Fixierung U-Profil bei der Campingbox 3.0 beim zusammenklappen

U-Profil (3) in der Parkposition an Bettbrett (2) mit Klemmschlossgurt fixiert.

Fixierung U-Profil bei einen Campingbett um es vor dem abknicken zu schützen

U-Profil (3) in der Campingposition zwischen Bettbrett (1,2) mit Klemmschlossgurt fixiert.

Campingbox 2.0 / Mini (Anwendung Seilaufhängung "ClamCleat-System")

Im Gegensatz zur Campingbox 3.0, bei der die Fixierung des Bettfläche über Spanngurte funktioniert, benötigst du bei der  iQ-Campingbox 2.o und iQ-Campingbox Mini ein "Clamcleat"-Seilsystem. Deren Funktionsweise ist nachfolgend beschrieben.

 

Justierung der Seilaufhängung

ClamCleat Seilaufhängung Erklärung der Verlängerung

Zum Verlängern des Hakens: Seil A in der Vertikalen festhalten und an Seil B ziehen. 

ClamCleat Seilaufhängung Erklärung der Verkürzung

Zum Verkürzen des Hakens: Seil B festhalten und an Seil A ziehen. 

ClamCleat Seilaufhängung Erklärung der Fixierung des Seils

Nachdem die Seillänge nun richtig justiert ist, wird Seit A in der Horizontalen gehalten und kurz an Seil B gezogen. Das Seil ist nun fixiert.  

 

Möglichkeiten der Aufhängung an der Gurtaufnahme

Campingbett Aufhängung über Gurthalter

Variante 1:

Seil über den Aufnahmepunkt legen. 

Campingbett Aufhängung über Adapter

Variante 2:

Adapter durch das Loch des Gurtes ziehen und den Haken darin einhängen.   

Montage eines Adapters um ein Campingbett an den Gurthaltern zu befestigen

Schlaufe durch das Loch der Gurtaufnahme führen.

Tipp: Schlaufe zusammendrücken, dann geht’s leichter 😊

 

Anwendung Gurt Adapter

Montierter Adapter mit ClamCleat Aufhängung am Gurthalter im Auto

Schlaufe durch das Loch der Gurtaufnahme führen (Tipp: Schlaufe zusammendrücken, dann geht es leichter).

Kundenspezifische Bettkonstruktion

Solltest du ein spezielles Fahrzeug besitzen, kann die Aufklapphöhe des Bettmoduls im Einzelfall den besonderen Bedürfnissen dieses Fahrzeuges angepasst werden. Hier kommt dann unser Bettmodul mit Überhang zum Einsatz. Nachfolgend unser Modul 1 und Modul 2 (mit Überhang) in der technischen Ansicht.

Matratzen

  • Kapok Klappmatratze: Breite 110 cm x Tiefe 195 cm x Höhe 8 cm
  • Schaumstoff Klappmatratze: Breite 120 cm x Tiefe 200 cm x Höhe 10 cm

Andere Matratzen auf Anfrage jederzeit möglich. Bei hochwertigen Matratzen ist ein Überhang von 12,5 cm links und rechts der Campingbox möglich. So kann z.B. unsere Busbox mit einer Breite von 115 cm mit einer hochwertigen 140 cm breiten Matratze genutzt werden. 

 

Videos

Ein- und Aufbau der Bettkonstruktion:

Möglichkeiten Aufhängung der Bettkonstruktion:

Sofafunktion mit unserer Campingbox 3.0: